Ihren heutigen Beruf, dem sie mit großer Leidenschaft nachgeht, verdankt sie einer zufälligen Begegnung mit einem Parfümeur. Nach Abschluss ihres Studiums am Institut Supérieur International du Parfum setzte sieihre Ausbildung bei Parfümeuren und Aromatiseuren fort. Aufgrund dieses intensiven Austauschs, der ihren künstlerischen Horizont erweiterte, entwickelte sie Ihren ganz eigenen Stil.

 

 

 

Sie ging als Senior-Parfümeurin zu Dragoco, verbrachte dann ein Jahr in New York, um sich für andere Märkte zu öffnen, und kehrte schließlich nach Frankreich zurück, wo sie für den Duftstoff- und Parfumhersteller Charabot tätig war. Seit 2010 arbeitet Dorothée für Robertet Paris.
Das „Natürliche“ ist für sie die Möglichkeit, nah an den Rohstoffen und den Produkten zu sein. Diese Rohstoffe subtil zu bearbeiten und zu veredeln, ist ihre Leidenschaft. Sie bevorzugt einfache Akkorde, um dem Duft verschiedene Facetten geben zu können und ihm gleichzeitig seine Authentizität zu belassen.